Imbiss-Restaurant im Friedrichshainer Nordkiez

Objektnummer
448

Typ
Restaurant
Ort
Berlin

regionaler Zusatz
Friedrichshain (Ortsteil)

Miete/Pacht
Ja

Preise

Kaltmiete
1.200,00 EUR
Nettokaltmiete
1.200,00 EUR

Flächen

Nutzfläche
98 m²
verfügbar ab
Nach Vereinbarung

Austattung

Fliesen
Fliesen
Objektbeschreibung
Mit einer Nutzfläche von ca. 91 m² sind in dieser Gastronomie-Gewerbefläche mehrere Streetfood- Konzepte umsetzbar. Viele Konzepte sind hier umsetzbar. Eine große Küche bietet genug Platz vor freien Entfaltung. Im Gastraum finden zurzeit 36 Gäste Platz. Die Außengastronomiefläche bietet weitere 16 Sitzplätze. Lagerflächen sind sowohl um Untergeschoss, als auch im Erdgeschoss vorhanden. Eine Betriebs- und Inventarübernahme ist erforderlich, den Kaufpreis erfahren Sie hierzu auf Anfrage. Der Energieausweis wird zur Besichtigung vorgelegt.
Ausstattung
Die Gastronomie-Gewerbefläche ist mit einer Fettabluftanlage ausgestattet und sofort betriebsbereit. Wir bitten um Verständnis: Aus Diskretionsgründen können wir Ihnen hier leider keine Originalbilder präsentieren. Die abgebildeten Beispielbilder dienen lediglich einer ersten Orientierung über den Charakter des Objekts. Weitere Informationen können wir Ihnen auf Anforderung unseres Auftraggebers nur auf Anfrage in einem persönlichen Gespräch vermitteln.
Lage
Die Gastronomie-Gewerbefläche liegt im Samariter-Kiez in Friedrichshain Nord. Mehr und mehr Bars und Restaurants sind in den letzten Jahren dort entstanden. Dadurch entwickelt sich der Kiez mit seinem alternativen Charme zum Ausgehviertel.
Sonstiges
***Lieber Interessent, nach erhalt Ihrer vollständigen Kontaktdaten mit Ihrer Telefonnummer werden wir uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen. Besichtigungstermine sind nur nach vorheriger Absprache mit unserem Büro möglich. Unsere in den Medien präsentierten Objekte umfassen nur einen Teil unseres Immobilienangebots. Als registrierter und legimentierter Interessent erhalten Sie auf Wunsch regelmäßige Immobilienangebote von uns. Bitte beachten Sie: Grundsätzlich ist ein Bonitätsnachweis (Kapitalnachweis) vor Aufnahme von Vertragsverhandlungen erforderlich.***

Ansprechpartner

Gastro.-Immobilien & Beratung e.K.
Telefon: +49 30 28 39 19 13
E-Mail: info@gastro-immobilien.de

Allgemeine Geschäftsbedingungen - AGB

Nachstehende Geschäftsbedingungen gelten für jegliche Beziehungen zu unseren Kunden, soweit nicht im Einzelfall etwas anderes vereinbart ist. Sie werden Vertragsbestandteil, sobald der Empfänger in deren Kenntnis Beziehungen mit uns aufnimmt, fortsetzt oder unsere Tätigkeit in Anspruch nimmt.

Weitergabeverbot / Vertraulichkeit des Angebots

Sämtliche Informationen einschließlich der Objektnachweise des Maklers sind ausschließlich für den Kunden bestimmt. Diesem ist es ausdrücklich untersagt, die Objektnachweise und Objektinformationen ohne ausdrückliche Zustimmung des Maklers, die zuvor schriftlich eingeholt werden muss, an Dritte weiterzugeben. Verstößt der Kunde gegen diese Verpflichtung und schließt der Dritte oder andere Personen, an die der Dritte seinerseits die Information weitergegeben hat, den Miet-, Untermiet-, Pacht- bzw. Kaufvertrag ab, so ist der Kunde verpflichtet, dem Makler die mit ihm vereinbarte Provision zuzüglich Mehrwertsteuer zu entrichten.

Doppeltätigkeit

Der Makler darf sowohl für den Auftraggeber als auch für den Vertragspartner des Auftraggebers vermittelnd tätig werden.

Eigentümerangaben

Die Angebote des Maklers sind unverbindlich. Zwischenzeitliche Verfügung, Irrtümer oder Auslassungen bleiben vorbehalten. Der Makler weist darauf hin, dass die von ihm weitergegebenen Objektinformationen vom Auftraggeber bzw. einem von diesem beauftragten Dritten stammen und vom Makler nicht auf Ihre Richtigkeit überprüft worden sind. Es ist Sache des Kunden, diese Angaben auf ihre Richtigkeit hin zu überprüfen. Der Makler, der diese Informationen nur weitergibt, übernimmt für die Richtigkeit keinerlei Haftung.

Haftungsbegrenzung

Die Haftung des Maklers wird auf grob fahrlässiges oder vorsätzliches Verhalten begrenzt, soweit Kunde durch das Verhalten des Maklers keinen Körperschaden erleidet oder sein Leben verliert.

Wirtschaftlich gleichwertiger Abschluss

Die Provisionspflicht gilt auch dann, wenn über ein von uns nachgewiesenes Objekt ein anderer Vertragstyp (z.B. Miete, Untermiete oder Pacht) geschlossen wird, der wirtschaftlich die Nutzungs- und Verfügungsmöglichkeit - wenn auch in einer anderen rechtlichen Form verschafft.

Mitteilung des Vertragsschlusses

Der Kunde ist verpflichtet, bei Vertragsabschluss über ein angebotenes Objekt über den Vertragsinhalt Auskunft zu erteilen und auf Verlangen eine Abschrift des geschlossenen Vertrages auszuhändigen.

Gerichtsstand

Sind Makler und Kunde Vollkaufleute im Sinne des Handelsgesetzbuchs, so ist als Erfüllungsort für alle aus Vertragsverhältnis herrührenden Verpflichtungen und Ansprüche als Gerichtsstand der Firmensitz des Maklers vereinbart.

Gastro.- Immobilien & Beratung e.K.
Berlin August 2016